Rita Ora sorgt mit Bikinifotos für Wirbel

Rita Ora befindet sich zwar in Isolation, aber gerade rechtzeitig für den Sommer in Europa heizt sie ihren Fans ordentlich ein: Zur großen Freude ihrer Follower hat sie eine Reihe an sexy Fotos auf Instagram gepostet.

Die britische Sängerin liebt es ihren Körper in Szene zu setzen. (Bild: Getty Images)
Die britische Sängerin liebt es ihren Körper in Szene zu setzen. (Bild: Getty Images)

Der 29-jährige Popstar sorgte mit ihrem knappen khakifarbenen Bikini für viel Wirbel – denn dieser war mehr String als Bikini und mit der witzigen Bildunterschrift brachte sie ihre Fans zum Lachen. „Ich: Hey, was liest du? Du: ffs (for fucks sake)”, schrieb sie zu den Bildern, auf denen sie in die Kamera schaut, die am Boden positioniert ist. Der strahlend blaue Himmel im Hintergrund verrät, dass das Wetter mitgespielt hat, als der Star die Sonne genoss.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Man kann problemlos sagen, die Sängerin sah auf den Fotos einfach umwerfend aus. Die meisten von uns würden diesen Aufnahmewinkel um jeden Preis vermeiden. Aber der Hot Right Now-Star präsentierte abgesehen von viel Haut auch ihre Tattoos - ein winziger Stern und ein kursiver Schriftzug auf ihrem Unterleib.

Die Fans fanden die Fotos so toll, dass sie sie mit Kommentaren überschwemmten, in denen sie ihr Komplimente für den gewagten Look machten. „Warum bist du so wunderschön?“, fragte sich ein Fan. „Du bist so hinreißend”, teilte ein anderer. “Atemberaubend”, schrieb ein anderer Fan.

Es ist nicht das erste Mal, dass Rita bei der Bikinigröße eine kleinere wählte, allerdings kommt das derzeit sehr viel besser an als in der Vergangenheit. Letztes Jahr wurde der Star getrollt, weil sie in Bademode in „Kindergröße“ posiert hatte. Aber zahlreiche Leute, wie ihre Mutter und Freunde kamen ihr damals zu Hilfe und verteidigten sie.

"Ist das Kindergröße?" Rita Ora wird für knappe Bikinis geshamed

Und vor Kurzem machte sie alle mit einem alten Foto einer Anprobe vor den VMAs 2018 sprachlos. Sie posierte darauf nämlich nackt. In einer Instagram-Story scheint Rita komplett nackt zu sein – Instagrams Sittsamkeits-Richtlinien umging sie dabei mit zwei „Wow“-Emojis über ihren Brustwarzen.

Generell war der Lockdown jedoch keine gute Zeit für den Star – verärgerte Anwohner in der Gegend von The Cotswolds in Großbritannien behaupteten, die Sängerin habe sich während der Coronavirus-Pandemie dort eingenistet – gegen die Empfehlung der Regierung, im eigenen Zuhause zu bleiben. Zu Beginn des Lockdowns teilte der Star Fotos ihres Aufenthaltes auf dem Land auf Instagram – mittlerweile hat sie die Bilder jedoch wieder gelöscht, ein paar der Fotos sind aber noch immer auf Facebook sichtbar. Es wird angenommen, dass die Sängerin in der Nähe der britischen Kleinstadt The Cotswolds ein Ferienhaus gemietet hat – laut der Daily Mail war es ein lang geplanter Aufenthalt, um an ihrem neuen Album zu arbeiten.

Du bist einfach perfekt”: Rita Ora begeistert in winzigem Bikini

Lesen Sie auch