• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Ritterschlag für Schumacher von den F1-Kollegen

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Mick Schumacher
    Mick Schumacher
    German race driver
  • Carlos Sainz Jr.
    Carlos Sainz Jr.
    Spanish racing driver
Ritterschlag für Schumacher von den F1-Kollegen
Ritterschlag für Schumacher von den F1-Kollegen

Im Rahmen einer Umfrage der Formel 1 wurden die Piloten gebeten, die Leistungen ihrer Konkurrenten in der abgelaufenen Saison zu bewerten und ihre persönliche Top 10 zu erstellen.

Die Regeln erlaubten es den Fahrern dabei, auch für sich selbst abzustimmen. In der Vergangenheit sollen viele Piloten dies aber nicht getan haben, obwohl die Abstimmung anonym stattfand. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Erstaunlich: Mick Schumacher landete als Zehnter in den Top 10 bei der Fahrer-Umfrage. Der Rookie im Haas ist in dieser Saison nie über Platz zwölf (beim Ungarn-GP) hinausgekommen und blieb damit ohne WM-Punkte.

Doch viele Experten und Fahrerkollegen waren dennoch voll des Lobes über die Performance des 22-Jährigen. Diese Anerkennung drückt sich nun auch in der Umfrage der Piloten aus.

Verstappen gewinnt Umfrage

In diesem Jahr auf Platz eins steht Weltmeister Max Verstappen, gefolgt von Mercedes-Star Lewis Hamilton. Dahinter reihen sich Lando Norris, Carlos Sainz und Charles Leclerc ein. (DATEN: Die Teamwertung der Formel 1)

Fernando Alonso belegte den sechsten Platz vor Pierre Gasly auf Rang sieben. George Russell folgte auf Platz acht und Esteban Ocon auf Rang neun.

Sebastian Vettel hat es nach einer schwierigen Saison mit Aston Martin nicht unter die Top 10 geschafft.

An der Abstimmung nahmen Fernando Alonso, Pierre Gasly, Nicholas Latifi, Charles Leclerc, Nikita Mazepin, Lando Norris, Esteban Ocon, Daniel Ricciardo, George Russell, Carlos Sainz, Mick Schumacher, Lance Stroll, Yuki Tsunoda und Sebastian Vettel teil.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.