Robocoach? IT-Firma arbeitet mit Liverpool zusammen

SPORT1
Sport1

Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp geht neue Wege. 


Die Reds arbeiten zukünftig mit der IT-Firma Acronis zusammen, die daran glaubt, dass in Zukunft Roboter als Trainer arbeiten können.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Es bedeutet, dass man Training und Erholung verbessern kann, weil man alles und jedes aufzeichnen und analysieren kann mit 'Machine learning'", erklärte Acronis-Boss Serguei Beloussov auf dem Launch-Event im Anfield Stadium. Er ergänzte: "Daraus folgt, dass man Robo-Trainer erschaffen kann, weil in Zukunft werden keine Trainer gebraucht - man wird ohne Trainer gewinnen können."

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Doch bis es soweit sei, dass Roboter an der Seitenlinie stehen, könne die Technik vor allem den Trainern helfen, meinte Beloussov. 


Abschließend erklärte er: "Die Technik sorgt für einen stark weiterentwickelten Sport und für mehr Wettbewerb." 

Wie es dann wirklich kommen wird, zeigt die Zukunft. 

Lesen Sie auch