Rogue übernimmt Line-Up von Giants Gaming

Lena Reinhart
Sport1

In der letzten Saison stieg die Organisation mit ihrem Line-Up bestehend aus US-amerikanischen Profis in die Challenger League ab. Im Zuge dessen entschied sich Rogue für eine Umstrukturierung. Zukünftig wird die Organisation in Europa starten und an der Pro League Season 11 teilnehmen. 

Eine bunte Mischung

Insgesamt sind drei deutsche Teil des Roster: Jan "ripz" Hucke, Maurice "AceeZ" Erkelenz und Lukas "korey" Zwingmann. Vervollständigt wird das Team von dem Franzosen Teophile "Hicks" Dupont und dem Belgier Valentin "risze" Liradelfo. Als Trainer steht ihnen weiterhin Laurent "Crapelle" Patriarche zur Seite. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Jetzt die neue eSports1-App herunterladen - Kostenlos in Apples App Store (iOS) und Google Play Store (Android)

Da das ehemalige Teammitglied aus Frankreich Leo "Alphama" Robine im Dezember zum amerikanischen Team eUnited wechselte, konnte der Neuzugang "ripz" verpflichtet werden. Das bringt ihn zurück zu seinem einstigen Teamkollegen "korey", mit dem er zeitgleich bei Natus Vincere unter Vertrag stand. 


In einem Twitter-Post betont "korey" den Wert des Neuzugangs. Der Profi aus Deutschland, "ripz", gehöre zu einem der meist unterschätzten Spieler der Szene. 

Durch die Übernahme der Spieler von Giants Gaming ist eine Teilnahme am Six Invitational, das bereits im Februar in Montreal ausgetragen wird, automatisch gesichert. Giants Gaming qualifizierte sich in der vergangenen Saison für das Turnier. 

Rogues Präsident und Gründer Franklin Villarreal ist glücklich darüber, ein extrem talentiertes und beständiges Team gefunden zu haben. Nach dem Abstieg mussten schnell Entscheidungen gefällt werden. Daher habe Rogue daran gearbeitet, sich die bestmögliche Zukunft in Rainbow Six zu sichern. Dies sei ihnen mit dem Roster gelungen.

Vollständiger Roster

  • Théophile "Hicks" Dupont

  • Valentin "risze" Liradelfo

  • Maurice "AceeZ" Erkelenz

  • Lukas "korey" Zwingmann

  • Jan "ripz" Hucke

Lesen Sie auch