Rojas kratzt am Dreisprung-Weltrekord

Rojas kratzt am Dreisprung-Weltrekord
Rojas kratzt am Dreisprung-Weltrekord

Die Venezolanerin Yulimar Rojas hat den 26 Jahre alten Freiluft-Weltrekord im Dreisprung nur um sieben Zentimeter verpasst. Der 25-Jährigen gelang am Samstag bei einem Meeting im spanischen Andujar mit 15,43 m die zweitbeste Weite der Geschichte. Den Weltrekord von 15,50 m hält seit der WM 1995 Inessa Kravez aus der Ukraine.

In der Halle hält Rojas mit 15,43 m bereits seit Februar 2019 den Weltrekord. Bei Olympia 2016 hatte die Südamerikanerin Silber hinter Caterine Ibarguen aus Kolumbien gewonnen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.