Kugelstoßen im Kolosseum: Leichtathletik-EM 2024 vergeben

SID

Rom richtet im Olympiajahr 2024 die Leichtathletik-EM aus. Die italienische Hauptstadt setzte sich gegen das polnische Kattowitz durch. Das teilte der europäische Leichtathletik-Verband EAA am Dienstag mit.

Die Römer Bewerbung beinhaltete unter anderem Pläne, die Entscheidungen im Kugelstoßen im Kolosseum auszutragen.

Damit wird zum dritten Mal eine EM in Italien stattfinden. Turin hatte die EM-Premiere 1934 ausgerichtet, das Römer Olympiastadion war bereits 1974 Schauplatz der Titelkämpfe. Polen war noch nie Gastgeber einer Leichtathletik-EM.

Die Olympischen Sommerspiele finden 2024 in der französischen Hauptstadt Paris statt.