Wird Ronald Koeman der nächste Trainer des FC Barcelona? "Ist eine Möglichkeit"

Ronald Koeman bringt sich nicht nur beim FC Barcelona ins Gespräch, er darf seinen heutigen Job für ein Engagement bei den Katalanen 2020 kündigen.
Ronald Koeman bringt sich nicht nur beim FC Barcelona ins Gespräch, er darf seinen heutigen Job für ein Engagement bei den Katalanen 2020 kündigen.

Ronald Koeman, Nationaltrainer der Niederlande, hat ein Engagement beim spanische Meister FC Barcelona als "Möglichkeit" bezeichnet. Während einer Pressekonferenz wurde er auf einen Wechsel zu seinem Ex-Klub nach Spanien erneut angesprochen und bestätigte sein Interesse.

Bereits vor Wochen war bekannt geworden, dass Koeman in seinem Vertrag mit den Niederlanden eine Klausel in seinen Vertrag hatte aufnehmen lassen, wonach er 2020 zu Barca wechseln kann. "Das ist eine Möglichkeit, aber nur nach der EM 2020", sagte er nun, auf den Wechsel zu den Katalanen angesprochen.

Koeman über Barca-Fragen: "Es ist ein bisschen komisch"

Gleichzeitig machte er jedoch auch klar, dass ihm das ständige Nachfragen zu diesem Thema unangenehm ist. "Ich weiß nicht, ob ich in Zukunft noch etwas dazu sage, denn es ist ein bisschen komisch, über die Möglichkeit zu sprechen, zu diesem Klub zu gehen, während ich noch Nationaltrainer der Niederlande bin", sagte er.

Beim FC Barcelona steht Trainer Ernesto Valverde unter Druck, auch wenn das Team sowohl die Liga als auch die Vorrundengruppe in der Champions League anführt. In LaLiga leisteten sich die Katalanen aber schon drei Niederlagen und in der Königsklasse konnten sie nur zwei der vier Partien gewinnen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch