Ronaldo und Freundin Georgina verlieren ihren Sohn

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

"Es ist der größte Schmerz, den ein Elternteil fühlen kann", schreibt Ronaldo auf Instagram und gibt den tragischen Verlust seines Sohnes bekannt.

Ronaldo und seine Freundin Georgina müssen einen schweren Verlust hinnehmen (Bild: REUTERS/Rafael Marchante)
Ronaldo und seine Freundin Georgina müssen einen schweren Verlust hinnehmen (Bild: REUTERS/Rafael Marchante)

Cristiano Ronaldo und seine Freundin Georgina Rodriguez haben ihren Sohn verloren. Das gab der Fußball-Star in einer Nachricht auf Instagram bekannt. Rodriguez war mit Zwillingen schwanger.

"In tiefer Trauer geben wir den Tod unseres Sohnes bekannt.", schreibt Ronaldo in seinem Statement. "Es ist der größte Schmerz, den ein Elternteil fühlen kann. Nur die Geburt unseres kleinen Mädchens gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben. Wir möchten den Ärzten und Pflegekräften für die Betreuung und Unterstützung danken. Wir sind am Boden zerstört und bitten um Privatsphäre in dieser sehr schwierigen Zeit. Unser Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich für immer lieben", heißt es in dem schmerzerfüllten Post weiter.

Ronaldo und Rodriguez sind seit 2016 liiert und haben zusammen bereits eine gemeinsame Tochter, die im November 2017 geboren wurde. Vor seiner Beziehung mit Rodriguez hatte der portugiesische Superstar bereits drei Kinder, einen Sohn und Zwillinge, die im Juni 2017 von einer Leihmutter ausgetragen wurden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.