Ronny unterschreibt in der Heimat bei Fortaleza

Die Leidenszeit des Ex-Bundesligaspielers ist vorbei. Ronny hat beim brasilianischen Drittligisten Fortaleza eine neue sportliche Heimat gefunden.

Der ehemalige Hertha-Mittelfeldspieler Ronny hat einen neuen Verein gefunden. Das Ende seiner halbjährigen Vereinslosigkeit ist damit besiegelt, der Brasilianer wechselt in seine Heimat zum Drittligisten Fortaleza.

"Ich bin Hertha dankbar für die Hilfe. Es musste am Ende alles sehr schnell gehen", so Ronny im Gespräch mit der Bild-Zeitung.

Da die Transferfrist am 17. März endete, musst der Transfer möglichst rasch über die Bühne gehen. Die Hertha musste im Zuge des Transfers bestätigen, dass der Freistoß-Experte zur Verfügung steht. In Berlin stand er bis Ende August 2016 unter Vertrag.

Ronny soll am Montag bei seinem neuen Klub offiziell vorgestellt werden. Für die Hertha absolvierte er 123 Pflichtspiele.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen