Rose über Terzic: "Ich wäre ja blöd, wenn..."

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 10 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Rose über Terzic: "Ich wäre ja blöd, wenn..."
Rose über Terzic: "Ich wäre ja blöd, wenn..."

Marco Rose tritt seinen neuen Job bei Borussia Dortmund an.

Am Donnerstag bestreitet der neue BVB-Coach seinen ersten Arbeitstag, am Mittag wird er beim Klub offiziell vorgestellt. Zusammen mit BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc stellte er sich bei der Pressekonferenz den Fragen der Journalisten.

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die PK zu Nachlesen.

+++ Das war's +++

Rose und Co. verabschieden sich. Die PK ist beendet.

+++ Rose hat bereits eine Bleibe gefunden +++

Heute früh habe ich meinen Umzug organisiert. Ich habe eine Bleibe in Dortmund gefunden und ziehe gerne her. Meine Familie - meine Tochter und meine Frau - leben weiter in Leipzig, das ist unsere Homebase. Da werde ich natürlich auch pendeln, die Wege sind aber relativ kurz."

+++ Rose betrachtet EM als Fan +++

"Man vergisst, was die Jungs leisten - alle drei oder vier Tage ein Spiel. Ich finde, dass viel Power drin ist. Es gibt Spiele, die nicht so spannend sind, das ist aber in jedem Turnier so. Ich sehe die Sache als Fan und will das nicht werten. Kritik ist angebracht, das werten von Spielern immer wieder, das fällt mir aber schwer."

+++ Watzke über die EM +++

"Die Gruppenphase ist zäh, wenn 16 weiterkommen. In den K.o.-Spielen ist es besser, einige der absoluten Top-Stars wirken aber kaputt. Zur deutschen Leistung: Ich hatte von vornherein nicht die ganz große Euphorie. Ich finde aber, dass das Spiel gegen England nicht so schlecht war, wie es gemacht wird. Es war lange auf der Kippe."

+++ Watzke redet sich bei Corona-Frage in Rage +++

"Was aus Schottland und so rüberschwappt, das ist mir zu wage. Aus Budapest habe ich noch nichts gehört, außer ich habe was verpasst. Ich glaube nicht, dass die EM ein großes Infektionsgeschehen ausgelöst hat, wenn nur Geimpfte, Genesene und Getestete im Stadion waren. In NRW gibt es eine klare Vorlage der Landesregierung, wir sind im engen Austausch mit dem Gesundheitsamt. Wenn sich die Lage nicht gravierend ändert, dann richten wir uns auf ein Drittel der Stadionkapazität ein. Ich warne aber auch vor der Panik. Wir müssen auch mal was anderes sehen: Was ist, wenn die ersten Geimpften klagen, warum sie nicht ins Stadion dürfen? Warum soll ein Stadion nur mit Geimpften nicht ausverkauft sein? Warum sind wir nicht bereit, dass wieder zuzulassen. Wer glaubt, dass es in den nächsten Jahren keinen einzigen Covid-Fall mehr gibt? Dann gibt es wohl auch keine Grippe und kein Weihnachten mehr."

+++ Rose hat sich bei Witsel gemeldet +++

"Ich habe nicht mit allen gesprochen, aber mit einigen. Ich habe mich beispielsweise bei Axel erkundigt, wie es ihm geht. Das ist außergewöhnlich, wie er nach einer Verletzung jetzt Stammspieler in diesem Team bei so einem Turnier ist. Ich habe mich auch bei jungen Spielern gemeldet, ich werden jetzt alle nach und nach kennen lernen. Ich freue mich auf die Jungs."

+++ Rose spricht über Kobel als Nummer eins +++

"Wenn man so einen jungen und talentierten Torwart holen, dann holen wir ihn, um ihn spielen zu lassen. Es heißt aber nicht, dass Gregor vom ersten bis zum letzten Tag gesetzt ist. Er muss in den sportlichen Wettkampf mit Marwin (Hitz) und auch Roman (Bürki), weil er noch da ist. Es gilt das Leistungsprinzip. Wir sind auf der Position gut aufgestellt und wir werden sehen, was in den nächsten Wochen passiert."

+++ Watzke klärt über Sancho aus +++

"Es gibt eine grundsätzliche Einigung mit Manchester United, es ist aber noch kein Vollzug zu melden. Es kommen noch Formalien wie den Medizincheck, die erledigt werden müssen. Wir haben uns grundsätzlich darauf verständigt, diesen Wechsel zu machen. Es war am Ende der Wunsch von Jadon, wir hätten ihn lieber hier behalten. Es ist ein Unterschied ob jemand den Wunsch äußert, der hier vier Jahre alles gegeben hat, oder ob jemand mit Krawall vom Hof will. Jadon hat sich fantastisch verhalten und uns in der Rückrunde nach vorne befördert. Wir freuen uns nicht über das Geld, sondern sind traurig, dass er weg ist. Ich habe aber großes Vertrauen in Michael und Sebastian (Kehl), dass sie Lösungen finden."

+++ "Werden natürlich keinen Jadon Sancho bekommen" +++

"Die Qualitäten von Jadon waren schon unberechenbar genug. Man wusste, was auf einen zukommt, aber jeder Trainer hat einen Jadon Sancho gerne in seinem Team. Ich wusste, dass es darauf hinauslaufen kann, dass er nicht mehr da ist. Jetzt sieht es so aus, als ob das Thema durch ist. Wir wollen ihn ersetzen, werden natürlich keinen Jadon Sancho bekommen, können uns aber auch noch ein bisschen anders aufstellen."

+++ Rose will flexibel sein +++

"Wir wollen flexibel zu sein. Wir wollen Dreierkette, Viererkette und Raute spielen können. Auch das 4 - 3 - 3 und 4 - 3 - 2 - 1, was Edin gespielt hat, ist sehr interessant. Für uns geht es darum, unabhängig von der Grundordnung Dinge auszustrahlen, mit denen sich die Menschen hier identifizieren können."

+++ Rose schwärmt von Haaland +++

"Wir haben telefoniert und hin und her gespielt. Seine Entwicklung in den letzten zwei Jahren kann man nur so beschreiben: Rakete. Nachdem Trainer Rose in Salzburg weg war und er endlich spielen durfte, war klar zu erkennen, in welche Richtung es geht. Es überrascht mich auch nicht. Er kam im Winter nach Salzburg zu mir und war verletzt. Er musste sich an unser System gewöhnen und wir waren sehr erfolgreich. Es war nicht einfach für Erling. Wie positiv und fleißig er aber in dieser Zeit war, in so einem jungen Alter, dass war schon außergewöhnlich. Er hat ein klares Ziel, für das er arbeitet. Deshalb steht er da, wo er ist. Wir sind sehr froh, so einen Spieler im Verein zu haben."

+++ Watzke will Borussia-Dortmund-Gefühl zurück +++

"Wir wollen hier einen Fußball spielen, der auch die Menschen begeistert - wir machen das ja nicht nur für uns. Wir wollen natürlich auch Titel gewinnen, aber auch das Borussia-Dortmund-Gefühl hab en und die Zuschauer mitnehmen. Wir wollen etwas ausstrahlen, was wir uns erarbeitet haben. Das haben wir auch am Ende gesehen, wo Selbstbewusstsein da war. Wir erwarten eine Menge, aber deswegen haben wir Marco geholt. Das hat er bei seinen Mannschaften immer gezeigt."

+++ Rose will Terzic "anzapfen" +++

"Edin hat sich dazu entschieden, technischer Direktor zu werden. Ich war in diese Gedankengänge eingeweiht. Ich hatte in der letzten Saison schon Kontakt und jetzt auch in diesem Sommer ziemlich viel. Ich hätte ihn gerne als Co-Trainer behalten, ich glaube, dass er gut ins Trainerteam gepasst hätte. Ich akzeptiere und respektiere die Entscheidung aber, Edin hat mir auch klar und glaubhaft vermittelt, um was es ihm geht. Er will sich selber breiter aufstellen als Fußball-Fachmann. Die Konstellation ist so wie sie ist und wir nehmen sie an. Ich werde Edin trotzdem anzapfen, weil wir schon den Fakt haben, dass Spieler spät dazu kommen. Da werde ich ihn natürlich fragen was wir aus der Rückrunde mitnehmen können, weil er das auch so großartig hinbekommen hat mit dem Pokalsieg und der Champions-League-Qualifikation. Ich weiß von Edin, dass er immer dafür bereit sein wird und wir im Büro viel über Fußball diskutieren werden. Ich weiß, dass das eine spannende Konstellation ist. Für mich gibt es aber nichts besseres, dass ich hier jemanden habe, der den Verein liebt und lebt und dazu bereit ist, mich zu unterstützen. Ich wäre ja blöd, wenn ich das nicht dankbar annehmen würde."

+++ "Nach Dortmund passt Arbeiterfußball" +++

"Ich habe die Art und Weise, wie wir spielen wollen, schon klar im Kopf. Einzelheiten hängen von den Spielern ab. Nach Dortmund passt Arbeiterfußball, das bedeutet viel zu investieren und zu laufen. Wir wollen Bälle gewinnen und das Stadion hinter uns bringen. Wir haben aber auch den Anspruch guten Fußball zu spielen und Gegner zu dominieren. Das ist ein großes Paket, daran müssen und werden wir arbeiten. Spiele die man gerne sieht, ist wo es richtig abgeht. Ich denke da an die beiden 3:3-Spiele bei der EM. Das ist so die Richtung, auch wenn wir nicht immer drei Gegentore kassieren wollen."

+++ Rose will um Titel mitspielen +++

"Wenn wir gute Spieler verlieren, dann holen wir auch gute, da bin ich mir sicher. Für eine Zielsetzung ist es aber zu früh. Die Erwartungshaltung ist groß und ich weiß, dann man hier ganz oben mitspielen muss und auch um Titel mitspielen will. Deshalb habe ich mich auch für den Verein entschieden. Wir werden dann über Teamziele reden, wenn alle Jungs da sind. Die Ziele werden ambitioniert sein, das erwartet auch jeder von uns."

+++ Wie sieht die Vorbereitung aus? +++

Auf SPORT1-Nachfrage: "Wir nehmen es so, wie es kommt. Alle Jungs wollen erfolgreich sein und wir hoffen, dass sie mit einem guten Gefühl hierher kommen. Nicht jeder kann den Titel mit nach Hause nehmen, ein paar haben schon Urlaub. Wir wissen um die Konstellation und es ist wichtig, dass die Jungs einen anständigen Urlaub bekommen. Wir bekommen das hin. Alle werden pünktlich zum ersten Spiel da sein, der eine mit weniger, der andere mit mehr Training. Ein paar Jungs habe ich heute früh schon getroffen. Wir werden schnell in Inhalte gehen. Wir wollen an dem Fußball arbeiten, den wir spielen wollen. Wenn man ein Thema aufnehmen kann, dann das Thema Gegentore. Da haben wir zu viele bekommen in der letzten Saison. Wir werden viel Fußball spielen in der Vorbereitung."

+++ Stand Rose schon auf dem Rasen im Signal Iduna Park? +++

"Ich habe es noch nicht geschafft, das mache ich vielleicht nach der PK. Ich kenne das Stadion aber und jeder redet gerne darüber. Es ist eine unglaubliche Arena, die mit ihrer Wucht und Wirkung noch besser wird, wenn wir guten Fußball spielen."

+++ Rose freut sich auf Spieler und Fans +++

"Ich freue mich sehr, dass wir hier sitzen können und persönlichen Kontakt haben. Es macht mehr Spaß, wenn man hier miteinander kommunizieren kann. Ich freue mich jetzt auf den Verein, ich durfte gestern den Staff kennenlernen. Als Trainerteam wurden wir sehr gut aufgenommen. Ich freue mich jetzt auch auf die Mannschaft, das geht in diesem Sommer aber Step by Step. Einige sind ja zum Glück noch bei der EM. Ich freue mich auch auf die Fans, sie haben den Klub gefehlt. Ich durfte hier schon vor vollem Haus spielen und weiß, was es als Gegner bedeutet, vor die gelbe Wand zu treten. Jetzt freue ich mich, selbst Teil des Klubs zu sein."

+++ Zorc schwärmt von Rose +++

"Marco steht für einen modernen, offensiven und attackierenden Fußball, der sehr gut zu Borussia Dortmund passt. Er hat eine gute Balance zwischen dem nötigen Spiel gegen den Ball und guten und kreativen Lösungen im eigenen Ballbesitz. Er kann Spieler und Mannschaften entwickeln und erfolgreich sein. Auch menschlich und charakterlich ist er ein guter Typ, der zu uns passt. Er ist ein Teamplayer und daher habe ich Vorfreude."

+++ Watzke ergreift das Wort +++

"Ich bin sicher, dass wir uns in diesem Jahr ordentlich aneinander abarbeiten werden. Ich denke aber, dass wir das wie zuletzt auch gut hinbekommen werden. Marco hat bei uns seit Jahren schon eine hohe Wertschätzung bei uns. Spätestens seitdem wir gegen ihn und Salzburg den Europapokal verlassen haben. Wir heißen daher herzlich willkommen und freuen uns umso mehr, dass er hier ist."

+++ Gleich geht's los +++

Rose, Zorc und Watzke werden pünktlich erwartet. In wenigen Augenblicken sollte es losgehen.

+++ Terzic wird nicht Co-Trainer von Rose +++

Edin Terzic wurde als Co-Trainer von Rose gehandelt, diesen Posten wird der ehemalige Interimstrainer aber nicht einnehmen. Trotzdem bleibt er dem BVB treu und wird zum technischen Direktor befördert. Auch Terzic hat daher heute einen ersten Tag in seinem neuen Job. (Bericht: So lief die Terzic-Beförderung)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.