Rostock wildert beim Konkurrenten

Rostock wildert beim Konkurrenten
Rostock wildert beim Konkurrenten

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat sich mit dem österreichischen Angreifer Lukas Hinterseer vom Ligakonkurrenten Hannover 96 verstärkt. Der 31-Jährige erhielt einen Zweijahresvertrag bis 2024 bei den Norddeutschen. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

In seinen bisher 143 Einsätzen in der 2. Bundesliga erzielte der in Kitzbühel geborene Profi 50 Tore und steuerte 17 Vorlagen bei. Zudem kann der 1,92 m große Angreifer auf 56 Einsätze für den FC Ingolstadt verweisen.

„Er ist ein großer und physisch sehr robuster Spieler, der entsprechend unangenehm zu verteidigen ist und sich durch seine Kopfballstärke, seine intensive Arbeit gegen den Ball und seine Torgefährlichkeit -insbesondere in der Box - auszeichnet“, sagte Hansas Sportvorstand Martin Pieckenhagen.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.