Regen-Chaos in Monaco

Regen-Chaos in Monaco
Regen-Chaos in Monaco

Wetterkapriolen in Monaco. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Kurz vor dem für 15 Uhr geplanten Start zum Großen Preis von Monaco (im LIVETICKER) hat einsetzender Regen den Zeitplan kräftig durcheinander gewirbelt.

Aufgrund des plötzlich und verhältnismäßig stark einsetzenden Regens wurde der Start gleich zweimal nach hinten verschoben. Die Mechaniker stürmten hektisch mit Regenreifen in Richtung der Boliden, bei den Piloten wurde am Helm auf ein Regen-taugliches Visier gewechselt.

Rote Flagge in Monaco

Die Formation Lap wurde um 15.16 Uhr hinter dem Safety Car gestartet. Nach nur einer Runde ordnete die Rennleitung mit der roten Flagge einen vorläufigen Abbruch an.

Im Fürstentum schüttete es zu diesem Zeitpunkt wie aus Kübeln, an unzähligen Stellen stand das Wasser auf der Strecke.

Um 16.05 Uhr wurde das Rennen dann endlich aufgenommen.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.