Rummenigge: Ballbesitzfußball ist die Prämisse bei der Trainerentscheidung

Rummenigge: Ballbesitzfußball ist die Prämisse bei der Trainerentscheidung
Rummenigge: Ballbesitzfußball ist die Prämisse bei der Trainerentscheidung

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat das Festhalten am aktuellen Spielstil als Prämisse für die Trainerentscheidung bei Bayern München bezeichnet. "Was wir brauchen, ist ein Trainer, der für Ballbesitzfußball auf dem Niveau eines van Gaal, Heynckes oder Pep Guardiola steht. Das ist die Philosophie von Bayern München", sagte Rummenigge im Interview mit Sport Bild. Ein deutschsprachiger Trainer sei zudem "natürlich ein Vorteil".
Rummenigge erneuerte das Lob für den aktuellen Coach Hansi Flick, der den Rekordmeister als Nachfolger von Niko Kovac wieder in ruhigeres Fahrwasser gesteuert hat. Nach dem Hinrunden-Abschluss am Samstag gegen VfL Wolfsburg wird eine Entscheidung über die zukünftige Zusammenarbeit fallen. Louis van Gaal, Jupp Heynckes und Guardiola seien "Trainer-Meilensteine" gewesen, sagte Rummenigge: "Hansi ist ein anderer Typus, aber ich finde, er macht einen guten Job."
Der Stil, den Flick der Bayern-Elf gegeben habe, gefalle "nicht nur uns, sondern auch den Fans", führte der Bayern-Boss aus, und ergänzte: "Die wichtigste Qualität im Spiel ist nicht exklusiv das nackte Ergebnis, sondern die Spielqualität. Man muss die Handschrift eines Trainers sehen. Und das ist bei uns wieder der Fall."




Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch