Rummenigge äußert kuriosen Lewandowski-Wunsch

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Karl-Heinz Rummenigge ist immer wieder für eine Überraschung gut. Der Ex-Bayern-Boss verrät, was er mit Robert Lewandowski gerne einmal machen würde.

Karl-Heinz Rummenigge und Robert Lewandowski. (Bild: Getty Images)
Karl-Heinz Rummenigge und Robert Lewandowski. (Bild: Getty Images)

Karl-Heinz Rummenigge ist seit seinem Aus als Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München nach der Saison 2020/21 nicht mehr so nah dran an der Mannschaft des Rekordmeisters wie noch zu seinen Funktionärszeiten.

Dennoch bleibt der 66-Jährige noch mit einigen Profis im Austausch. "Zu vielen Spielern habe ich noch Kontakt, versuche aber, mich mit Bewertungen zurückzuhalten: Ich will nicht als Besserwisser rüberkommen. Wenn man aufhört, muss man bereit sein loszulassen", schrieb Rummenigge in seiner Kolumne für die SportBild.

Zu diesen Spielern gehört auch Robert Lewandowski. Bezüglich des Torjägers äußerte Rummenigge einen besonderen Wunsch.

Rummenigge will mit Lewandowski Schweinshaxe essen und Bier trinken

"Mit Robert Lewandowski, den ich total respektiere und mit dem ich weiter in Kontakt stehe, würde ich gerne einmal schön Essen gehen: mit Schweinshaxe und Bier, ohne strenge Regeln", schrieb der früherer Führungsspieler der Bayern.

Rummenigge ergänzte: "Ich hoffe, seine Frau Anna ist damit einverstanden." 

Möglicherweise wartet Lewandowski mit der Erfüllung dieses Wunschs aber bis nach seinem Karriereende. Denn der polnische Nationalspieler achtet sehr auf adäquate Ernährung.

VIDEO: Hätte Robert Lewandowski den Ballon d’Or gewinnen sollen?

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.