• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Russ bietet BVB-Star Haller Hilfe an

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Ex-Profi Marco Russ hat Sebastien Haller und Marco Richter nach deren Hodentumor-Diagnosen seine Hilfe angeboten. „Ich bin für sie da, wenn sie Fragen haben“, sagte der 36-Jährige der Bild am Sonntag.

Mit beiden Spielern stehe er aktuell in Kontakt. Russ und Haller hatten 2018 mit Eintracht Frankfurt gemeinsam den DFB-Pokal gewonnen. Bei Russ war zwei Jahre zuvor Hodenkrebs diagnostiziert worden.

Russ riet sowohl BVB-Neuzugang Haller als auch Herthas Richter dazu, nicht zu sehr ins Grübeln zu geraten.

„Sie sollen optimistisch bleiben. Jeder geht mit der Krankheit anders um, aber mir hat der positive Kopf am meisten geholfen. Und auch der Familie. Die leidet wahrscheinlich am meisten, mehr als der Betroffene selbst“, sagte Russ.

Russ macht sich für Untersuchung durch Vereine stark

Er hoffe zudem, dass bei den jährlichen sportmedizinischen Tests der Klubs künftig auch die Hoden untersucht werden. "Die Untersuchung kostet keine Zeit und, im Vergleich mit dem, was Vereine zahlen müssen, wenn ein Spieler ausfällt, auch kaum Geld", sagt er.

Russ hatte sich zweimal einer Chemo-Therapie unterziehen müssen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.