Süle: Nagelsmann wird Bayern-Trainer

SPORT1
Sport1

Rund eineinhalb Jahre arbeitete Niklas Süle unter Julian Nagelsmann - und der heutige Leipzig-Trainer hat bleibenden Eindruck beim deutschen Nationalspieler hinterlassen.

"Ich habe unter ihm bei Hoffenheim sehr viel gelernt", schwärmte Süle laut Spox auf der Weihnachtsfeier des Bayern-Fanclubs Rollwagerl 93.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der 24-Jährige ist derart von den Qualitäten Nagelsmanns überzeugt, dass er ihm eine Zukunft in München prophezeit.

"Er ist auch aktuell zurecht mit Leipzig erfolgreich, weil er ein Top-Trainer ist und ich denke, dass er - vielleicht nicht in naher Zukunft, aber irgendwann - Trainer des FC Bayern wird."

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nagelsmann schreibt Geschichte

Süle, der sich aktuell nach einem Kreuzbandriss im linken Knie in der Reha befindet, trainierte zwischen Februar 2016 und Juni 2017 bei der TSG Hoffenheim unter Nagelsmann. Zur Saison 2017/18 wechselte Süle für 20 Millionen Euro zum FC Bayern und entwickelte sich dort zum Abwehrchef.


Nagelsmann ist seit dieser Saison bei RB Leipzig unter Vertrag und führte die Roten Bullen erstmals in der Vereinsgeschichte in die K.o.-Runde der Champions League.

Er ist damit der jüngste Trainer im Achtelfinale in der Geschichte der Königsklasse.

Lesen Sie auch