Sabally mit Coronavirus infiziert: "Das Schlimmste überstanden"

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Köln (SID) - Basketball-Star Satou Sabally fehlt der deutschen Nationalmannschaft aufgrund einer Coronavirus-Infektion. Die 22 Jahre alte WNBA-Spielerin teilte am Donnerstagabend bei Instagram mit, dass sie vor kurzem positiv getestet worden und in Quarantäne sei.

"Glücklicherweise habe ich das Schlimmste überstanden und fühle mich viel besser", schrieb Sabally, die während der Spielpause der US-Profiliga für den türkischen Klub Fenerbahce Istanbul aufläuft. "Ich plane, zurück in die Türkei zu reisen, sobald es sicher ist", ergänzte die Flügelspielerin.

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) hatte Anfang der Woche bekannt gegeben, dass Sabally für die EM-Qualifikation in Lettland aus gesundheitlichen Gründen ausfalle.