Wie Nagelsmann das Rätsel Sané entschlüsselte

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Leroy Sané befindet sich in Topform - daran hat auch Bayern-Trainer Julian Nagelsmann einen großen Anteil. Der Nationalspieler erklärt, was in dieser Saison anders ist.

Wie Nagelsmann das Rätsel Sané entschlüsselte
Wie Nagelsmann das Rätsel Sané entschlüsselte

Die Leistungskurve von Leroy Sané zeigt am Ende der Hinrunde steil nach oben, jüngstes Beispiel der 4:0-Sieg des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg.

Der deutsche Nationalspieler glänzt dabei aber nicht nur regelmäßig als Torschütze und Vorlagengeber - er stellt sich auch voll und ganz in den Dienst der Mannschaft.

Ließ er sich die Bälle in der Vorsaison häufig noch selbst vergleichsweise leicht abnehmen, tritt er nun sogar immer häufiger selbst als Balleroberer auf.

In seinem ersten Bayern-Jahr unter Ex-Trainer Hansi Flick suchte Sané seine Rolle im Team noch häufig - unter Nachfolger Julian Nagelsmann hat er sie offenbar gefunden.

Bayern-Star Sané: Das ist anders als in der Vorsaison

„Es macht Spaß, mit den Jungs zu kicken, das sieht man auch“, erklärte der Offensivspieler bei ran: „Ich fühle mich jetzt wohl, bin fit, und das war in der letzten Saison noch nicht so, da habe mich in meinem Körper noch nicht so wohlgefühlt.“

Nun habe er jedoch nicht nur Spielrhythmus, er spüre auch die Rückmeldung von Verein und Trainer.

„Ich habe mich nicht verrückt machen lassen. Julian hat gesagt, dass er hinter mir steht, und das hat mir auch schon gereicht“, sagte Sané.

Beim letzten Hinrunden-Spiel der Münchner hatte Sané seine starke Form mit einem weiteren Treffer unterstrichen, insgesamt bringt er es in 26 Saisonspielen auf elf Treffer. Elf weitere Tore bereitete er vor.

Sané spürt Rückendeckung von Nagelsmann

Damit hat er schon jetzt so viele Scorerpunkte auf dem Konto wie in der gesamten Vorsaison - eine erstaunliche Wandlung, an der vor allem auch Nagelsmann großen Anteil hat.

Dem Bayern-Coach attestierte Sané eine besondere Gabe. Nagelsmann habe ein „sehr gutes Händchen, liest die Spiele gut und weiß, mit wem er mehr reden muss und mit wem weniger“.

Sané weiter: „Ich bin einer, der sagt ein bisschen weniger. Alle denken, dass man auf mich einreden muss, aber das ist genau das Falsche bei mir. Wenn man nur in meinem Kopf ist, fange ich an, durchzudrehen.“

Es sei gut für ihn, wen der Trainer „nicht jeden Tag kommt“. Er wisse „selbst am besten, wo meine Stärken sind und wo nicht. Und ich versuche, die Stärken einzusetzen.“

Video: Nagelsmann über Sane: “Das ist Charakterstärke”

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.