Savio: Cristiano Ronaldo ist nicht in Top-Form

Der dreifache Champions-League-Sieger wähnt CR7 nicht so stark wie in den vergangenen Jahren. Er vermutet körperliche Gründe dahinter.

Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Savio attestiert Cristiano Ronaldo eine schwächere Saison bei Real Madrid. CR7 habe dennoch viel für die Königlichen zu bieten.

Ronaldo erzielte in dieser Spielzeit 32 Tore und gab zwölf Vorlagen in 40 Einsätzen. Mit den Königlichen liegt der Portugiese in LaLiga aktuell noch auf Meisterschaftskurs. Im Halbfinale der Champions League treffen die Madrilenen auf den Stadtrivalen Atletico. Dennoch sieht Savio den Ausnahmespieler nicht in einem Top-Zustand.

"Cristiano Ronaldo ist in dieser Saison nicht in bester Form", sagte der 43-Jährige gegenüber Omnisport. "Es ist natürlich und absolut normal im Fußball, dass es auf und ab geht und die Leistungen schwanken", so der ehemalige Linksaußen weiter.

Woran es beim vierfachen Ballon-D'Or-Gewinner in dieser Saison hapert, kann auch Savio nicht eindeutig beantworten: "Vielleicht liegt es an seiner körperlichen Form. Aber es ist schwierig, konstant gute Leistungen in fünf, sechs, sieben Spielzeiten abzuliefern."

Savio bestritt für Real Madrid 160 Spiele, in denen er 30 Treffer erzielte. Mit den Blancos gewann er 1998, 2000 und 2002 den Champions-League-Titel.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen