SC Paderborn 07 rettet einen Punkt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
SC Paderborn 07 rettet einen Punkt
SC Paderborn 07 rettet einen Punkt

Das Spiel zwischen dem SC Paderborn 07 und dem SSV Jahn Regensburg endete 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Charalambos Makridis mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Sarpreet Singh für eine frühe Führung des SSV (1.). Am Zwischenstand änderte sich weiter nichts, sodass dieser auch gleichzeitig der Pausenstand war. In der 70. Minute gelang der Heimmannschaft der Ausgleich. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Schiedsrichter die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

An der Abwehr des SC Paderborn 07 ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst elf Gegentreffer musste der SCP bislang hinnehmen. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Paderborn, sodass man lediglich sieben Punkte holte.

Mit beeindruckenden 21 Treffern stellt der SSV Jahn Regensburg den besten Angriff der 2. Liga, jedoch kam dieser gegen den SC Paderborn 07 nicht voll zum Zug. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim SSV noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Mit diesem Unentschieden verpasste Regensburg die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behalten die Gäste den zweiten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Nächsten Freitag (18:30 Uhr) kommt es zum Aufeinandertreffen des SCP mit dem Hamburger SV. Kommenden Sonntag (13:30 Uhr) bekommt der SSV Jahn Regensburg Besuch von Hannover 96.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.