Schalke 04: Nabil Bentaleb erklärt Abwesenheit bei Spiel gegen RB Leipzig

Goal.com
Nabil Bentaleb blieb Schalkes Spiel gegen RB Leipzig unentschuldigt fern. Jetzt lieferte er den Grund für sein Fehlen.

Schalke 04: Nabil Bentaleb erklärt Abwesenheit bei Spiel gegen RB Leipzig

Nabil Bentaleb blieb Schalkes Spiel gegen RB Leipzig unentschuldigt fern. Jetzt lieferte er den Grund für sein Fehlen.

Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb von Schalke 04 hat erklärt, warum er dem Spiel gegen RB Leipzig (0:1) am vergangenen Samstag ferngeblieben war. Via Instagram verriet der Algerier, dass er Vater von Zwillingen geworden ist.

"Die beste Sache, die mir in meinem Leben passieren konnte", postete Bentaleb. Auf dem dazugehörigen Foto hielt er zwei Neugeborene im Arm. "Nach drei Monaten, die ich mit meiner Frau im Krankenhaus verbracht habe, haben sie mich plötzlich verrückt gemacht", schrieb er weiter. Er habe schlicht vergessen, eine SMS an seinen Trainer Huub Stevens zu senden. 

Schalke 04: Bentaleb wurde in die U23 versetzt

Bentaleb wurde im Zuge seines unentschuldigten Fehlens bei der richtungsweisenden Begegnung mit den Roten Bullen von Stevens in die U23 strafversetzt. Im Kader hatte der 24-Jährige gegen Leipzig ohnehin nicht gestanden. Er laboriert derzeit an einer Leistenverletzung.

In dieser Saison kam Bentaleb für die Königsblauen wettbewerbsübergreifend 33-mal zum Einsatz. Ihm gelangen bislang acht Tore sowie eine Vorlage. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch