Schalke 04 - Ozan Kabak verrät: Ex-Bayern-Star Lucio ist mein Vorbild

Goal.com
Kann Kabak seine bisherige Entwicklung fortsetzen, werden wohl viele Vereine bei Schalke anklopfen: Er besitzt offenbar eine Ausstiegsklausel ab 2021.
Kann Kabak seine bisherige Entwicklung fortsetzen, werden wohl viele Vereine bei Schalke anklopfen: Er besitzt offenbar eine Ausstiegsklausel ab 2021.

Schalkes Abwehrmann Ozan Kabak hat Ex-Bayern-Star Lucio als sein fußballerisches Vorbild bezeichnet. Bei seinem ehemaligen Verein VfB Stuttgart habe ihn Teamkollege Mario Gomez sogar als Lucio gerufen, "denn er sagte mir, dass meine Spielweise an die von Lucio erinnern würde", verriet der Türke im Gespräch mit der Sport Bild.

Der Brasilianer spielte zwischen 2001 und 2004 für Bayer Leverkusen, ehe er sich dem deutschen Rekordmeister anschloss (2004 bis 2009)

Schalke 04: Kabak will "einer der besten Abwehrspieler der Welt werden"

Ein Spieler der heutigen Generation, der es Kabak angetan hat, ist hingegen Liverpools Abwehrchef Virgil van Dijk. 

Der Traum des 19-Jährigen ist es, irgendwann selbst einer der Größten zu werden. "Mein Traum ist es, einer der besten Abwehrspieler der Welt zu werden", erklärte er.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch