Schalke: Harit-Einsatz gegen Gladbach fraglich

Schalke: Harit-Einsatz gegen Gladbach fraglich
Schalke: Harit-Einsatz gegen Gladbach fraglich

Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss beim Rückrundenstart möglicherweise ohne seinen besten Spieler auskommen. Mittelfeldspieler Amine Harit konnte wegen Oberschenkelproblemen zuletzt nicht mittrainieren, der Einsatz des Marokkaners am Freitag (20.30 Uhr/ZDF und DAZN) gegen Borussia Mönchengladbach ist fraglich.
"Das kann eine enge Kiste werden", sagte Trainer David Wagner am Donnerstag vor dem Abschlusstraining. Harit war in der Hinrunde der überragende Schalker Spieler. Der 22-Jährige erzielte sechs Tore und bereitete weitere vier Treffer für den Tabellenfünften vor.
Zur Verfügung stehen dagegen Stürmer Rabbi Matondo nach überstandenem Infekt und Nationalspieler Suat Serdar, der am Mittwoch aus Gründen der Belastungssteuerung fehlte. Wagner muss ohnehin auf die Langzeitverletzten Salif Sane, Benjamin Stambouli und Weston McKennie sowie den gesperrten Torhüter Alexander Nübel verzichten.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch