Schalke macht Schnäppchen auf dem Transfermarkt

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Schalke macht Schnäppchen auf dem Transfermarkt
Schalke macht Schnäppchen auf dem Transfermarkt

Erstliga-Absteiger Schalke 04 ist weiter dabei, seinem Team für die 2. Bundesliga ein neues Gesicht zu verleihen. Am Freitag verkündeten die Königsblauen den Transfer des belgischen Abwehrspielers Dries Wouters (24) vom KRC Genk. Der 1,91 m große Linksfuß unterschrieb für drei Jahre bei den Knappen.

Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, laut Sky-Informationen ist keine direkte Ablöse fällig. Je nach Erfolgen bzw. Einsätzen sollen allerdings Zahlungen fällig sein, außerdem erhielte Genk bei einem Weiterverkauf einen bestimmten Betrag.

"Die erfolgreiche Verpflichtung von Dries ist ein weiterer Beweis dafür, dass Schalke 04 auch in der 2. Bundesliga eine große Anziehungskraft für junge Spieler mit Entwicklungspotenzial besitzt", sagte S04-Sportdirektor Rouven Schröder.

Das Topspiel der 2. Bundesliga ab der Saison 2021/22 am Samstagabend um 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Wouters ergänzte: "Für mich ist es eine große Ehre, Teil von Schalke 04 zu werden. Der Klub hat eine große Vergangenheit, und mein Ziel ist es, ein neues Kapitel in der langen Geschichte mitzuschreiben."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.