Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider über PSG-Camps: "So ganz erschließt sich mir der Sinn nicht"

Goal.com
PSG wird bald Akademien in Oberhausen und Düsseldorf eröffnen. Schalkes Sportvorstand Schneider hat dazu eine ganz klare Meinung.

Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider über PSG-Camps: "So ganz erschließt sich mir der Sinn nicht"

PSG wird bald Akademien in Oberhausen und Düsseldorf eröffnen. Schalkes Sportvorstand Schneider hat dazu eine ganz klare Meinung.

Jochen Schneider, Sportvorstand von Bundesligist Schalke 04, hat sich voller Unverständnis zu den von Paris Saint-Germain geplanten Talent-Camps in ganz Deutschland geäußert.

"Ich weiß aus Vater-Sicht nicht, was den Reiz ausmacht, meinen sechsjährigen Sohn zu Paris Saint-Germain ins Camp zu schicken. Vielleicht lernt man da Französisch, aber so ganz erschließt sich mir der Sinn nicht", sagte der 48-Jährige im Gespräch mit der Funke Mediengruppe.

PSG eröffnet im September Camps in Nordrhein-Westfalen

Demnach sei diese Innovation laut Schneider einfach sinnfrei: "Sollten die auf die Idee kommen, hier Klubs zu gründen, müsste man mal nachfragen, was die frühstücken“, gab er sich bissig.

Der französische Top-Klub hat vor, im September in Düsseldorf und in Oberhausen Talent-Akademien zu eröffnen, in denen Kinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren unter nahezu profihaften Bedingungen trainieren können.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch