Schalke-Verteidiger Ozan Kabak will irgendwann in der Premier League spielen

Kabak hat für den weiteren Verlauf seiner Karriere ein klares Ziel vor Augen: Nach der Station auf Schalke möchte er in die Premier League wechseln.
Kabak hat für den weiteren Verlauf seiner Karriere ein klares Ziel vor Augen: Nach der Station auf Schalke möchte er in die Premier League wechseln.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich Ozan Kabak in der Hinrunde der laufenden Bundesliga-Saison zum Stammspieler bei Schalke 04 aufgeschwungen. Eines Tages kann sich der 19-Jährige jedoch durchaus vorstellen, für einen Verein in der Premier League aufzulaufen.

"Wir haben sehr lange über meine Laufbahn nachgedacht und die Entscheidungen immer durchdacht getroffen. Bislang lief alles gut", sagte Kabak in einem Interview mit beIN Sports: "Meine vorrangigen Absichten gehen in die Richtung, dass ich sehr viele Spiele in der Bundesliga bestreiten möchte."

Ozan Kabak: Für die Premier League arbeite ich sehr hart

"Ich bin erst 19. Zwei oder drei weitere Jahre in dieser Liga wären kein Zeitverlust für mich", betonte Kabak, der allerdings hinzufügte: "Danach möchte ich gerne in die Premier League oder zu einem der Top 10-Vereine in Europa wechseln. Dafür arbeite ich sehr hart."

Kabak war im Sommer für 15 Millionen Euro vom VfB Stuttgart nach Gelsenkirchen gewechselt und kommt in der laufenden Saison auf 13 Einsätze für Schalke. Seit Ende Oktober hat der Teenager in allen Spielen über 90 Minuten auf dem Platz gestanden, beim Bundesligisten besitzt er einen bis 2024 gültigen Vertrag.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch