Schalkes Max Meyer zu Tottenham?

Der Youngster der Königsblauen wurde zuletzt häufiger mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Medien zufolgen sollen die Londoner interessiert sein.

Max Meyer tendiert einem Bericht zufolge dazu, den FC Schalke nach der Saison zu verlassen. Angeblich soll Tottenham Hotspur gute Karten auf eine Verpflichtung des 21-Jährigen haben.

Auf eine Verlängerung bei den Königsblauen angesprochen, antwortete Meyer schon vor kurzem im ZDF, die Chancen stünden "fifty-fifty". Die Bild will jetzt erfahren haben, dass der Nationalspieler selbst entgegen dieser Aussage zu einem Wechsel tendiert und bringt Tottenham als möglichen neuen Arbeitgeber ins Gespräch.

Die Spurs sollen schon 2016 versucht haben, Meyer zu verpflichten, und waren angeblich bereit 45 Millionen Euro Ablöse für ihn an Schalke zu überweisen.

Fakt ist, dass der Vertrag des talentierten Mittelfeldspielers aus der Knappenschmiede 2018 ausläuft und es bislang noch keine Gespräche über eine Verlängerung gab. Wenn Meyer sich von Schalke verabschieden will, dann wäre nur noch im Sommer die Gelegenheit, eine Ablösesumme für das Eigengewächs zu erzielen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen