Schießt Terodde S04 in die Bundesliga zurück?

Schießt Terodde S04 in die Bundesliga zurück?
Schießt Terodde S04 in die Bundesliga zurück?

Am Samstag steigt auf Schalke das letzte Live-Top-Spiel dieser Zweitliga-Saison und wir freuen uns auf ein weiteres Highlight als Übertragung im Free-TV.

Der FC Schalke empfängt den FC St. Pauli und mehr als 60.000 Zuschauer werden in der Arena dabei sein. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur 2. Bundesliga)

Zum x-ten Mal in dieser Spielzeit schaut man fasziniert auf ein Top-Duell mit zwei großen Klubs mit höchster Fußball-Kultur aus Tradition, Fan-Wucht und Leidenschaft. Und jetzt zur Krönung dieses Kribbeln zum Saisonfinale.

Auch nach vielen Berufsjahren bin ich glücklich und dankbar, so ein Spiel kommentieren zu dürfen. Weil ich nicht nur Kommentator bin, sondern bis heute den Fußball fühle als echter Fußball-Fan.

Am Samstag auf Schalke, da wird sie wieder da sein, diese ganz spezielle Aufstiegs-Stimmung. Schafft Schalke den ganz großen Schritt Richtung Rückkehr in die erste Bundesliga? Oder machen sie den Wiederaufstieg sogar endgültig klar?

Schießt Terodde Schalke in die Bundesliga zurück?

Ich freue mich schon jetzt auf den Moment bei der Anfahrt, wenn die Arena langsam vor mir erscheint und der Countdown zu diesem wunderbaren Spiel beginnt. Ich werde übrigens sehr zeitig da sein und, wie so oft, über den West-Toren zuschauen, wie sie zu Tausenden Richtung Arena pilgern. Viele singend! „La la la la la la …“

Was macht Simon Terodde diesmal mit uns? Ist dieser wunderbare Typ raus aus dem Stimmbruch von Sandhausen? Wie spektakelt er diesmal für Königsblau? Schafft er seinen dritten Aufstieg nach denen mit Stuttgart und Köln?

An dieser Stelle möchte ich nochmals meine Fassungslosigkeit hinterlegen, dass sowohl der 1. FC Köln, als auch der HSV es versäumt haben, diesen Torjäger und Team-Player an sich zu binden.

Gemeinsam mit Peter Neururer teile ich definitiv die Meinung, dass er auch in der ersten Liga funktioniert, wenn man das Spiel nur ein wenig auf ihn ausrichtet. Schalke hat sich diesbezüglich früh und klug positioniert und mit ihm verlängert. Ich bin mir sicher, dass sie unabhängig von der Liga noch viel Freude an Terodde haben werden.

S04 sollte gewarnt sein und St. Pauli nicht unterschätzen

Alle in Feierlaune? Genau das ist halt auch die Gefahr aus Schalker Sicht vor so einem Spiel, bei dem die Party schon geplant ist. Kommt plötzlich alles anders? (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga)

Mündet diese ganze aufstiegsbedudelte Stimmung am Ende in ein Spielverderber-Spiel des coronageplagten Kiez-Klubs, der den Schalkern mit der Leichtfüßigkeit begegnet, nach den zwei Late-Hit-Rückschlägen nichts mehr verlieren zu können?

Schalke hat nicht nur die Euphorie. Schalke hat auch den Druck. Aber vieles spricht dafür, dass sie diesem Stand halten werden. Das Comeback beim SV Sandhausen und die anschließende emotionale Ekstase mit 10.000 Fans transportierten Wucht und Wille, das Ding jetzt im Kollektiv schaffen zu wollen. (DATEN: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

„Aufstiegsfighter“ Büskens

Schalke 04 gegen den FC St. Pauli. So viel Tradition.

Meine kleine Tradition auf Schalke: Vor dem Spiel ein Capuccino an der kleinen Bar unten in der West-Tribüne. Vor ein paar Monaten stand da auch Mike Büskens für einen kurzen Kaffee.

Dieses Mal ist er woanders, als pushender „Aufstiegsfighter“ in der Kabine und auf der Bank.

Seine Kumpels vom triumphalen UEFA-Cup-Gewinn aus dem Jahr 1997 werden derweil als Jubiläumsgäste von der Tribüne aus zuschauen.

Ausgerechnet Olaf Thon, Kapitän der legendären Eurofighter und als mein Co-Kommentator eingeplant, musste allerdings kurzfristig coronabedingt absagen. 25 Jahre nach dem UEFA-Cup-Sieg hofft man auf Schalke, dass es wieder was zu feiern gibt. Und wir sind live dabei ab 19:30 Uhr.

Große, große Vorfreude!

Alles zur 2. Bundesliga bei SPORT1:



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.