Schiri-Frust bei VfB-Profi: "Das ist ja Wahnsinn"

Der VfB Stuttgart tut sich in der laufenden Saison weiterhin schwer - dies zeigte sich auch bei der 1:3-Niederlage in Mönchengladbach.

Allerdings war Waldemar Anton nicht nur aufgrund der insgesamt dürftigen Vorstellung seines Teams unzufrieden - sondern auch mit der Schiedsrichterleistung. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Beim Stande von 1:0 für die Gastgeber hatte Referee Matthias Joellenbeck dem Gladbacher Ramy Bensebaini nach einem Schlag ins Gesicht von Anton vor einem Eckball nur die Gelbe Karte gezeigt.

Daran änderte auch der Blick auf den Monitor in der Review-Area nichts mehr - für den VfB-Verteidiger ein Unding.

„Das war 100 Prozent eine Rote Karte, das ist ja Wahnsinn“, schimpfte Anton bei DAZN. „Das ist ja unglaublich.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Für den 26-Jährigen war Bensebainis Schlag eine klare Tätlichkeit. „Ich habe noch nie gesehen, dass man bei einer Tätlichkeit Gelb gibt. Das war eine ganz klare Rote Karte.“

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Alle Bundesliga News

Spielplan & Ergebnisse der Bundesliga

Bundesliga Liveticker

Tabelle der Bundesliga

Bundesliga Highlight-Videos

Statistiken der Bundesliga