Schlager schießt RB Leipzig zum Sieg bei Werder

Schlager schießt RB Leipzig zum Sieg bei Werder
Schlager schießt RB Leipzig zum Sieg bei Werder

RB Leipzig errang am Samstag einen 2:1-Sieg über den SV Werder Bremen. Einen packenden Auftritt legte RB dabei jedoch nicht hin.

André Silva besorgte vor 41.500 Zuschauern das 1:0 für die Gäste. Die Elf von Coach Marco Rose hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Christian Groß beförderte das Leder zum 1:1 von Werder in die Maschen (57.). Xaver Schlager machte in der 71. Minute das 2:1 von Leipzig perfekt. In der 71. Minute änderte Ole Werner das Personal und brachte Nicolai Rapp und Jens Stage mit einem Doppelwechsel für Groß und Leonardo Bittencourt auf den Platz. Mit Dominik Szoboszlai und Silva nahm Marco Rose in der 83. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Marcel Halstenberg und Yussuf Poulsen. Ole Werner wollte Bremen zu einem Ruck bewegen und so sollten Oliver Burke und Eren Dinkci eingewechselt für Romano Schmid und Anthony Jung neue Impulse setzen (86.). Die 1:2-Heimniederlage des Gastgebers war Realität, als Referee Dr. Jöllenbeck (Freiburg) die Partie letztendlich abpfiff.

Der SV Werder Bremen belegt mit 21 Punkten den neunten Tabellenplatz. Die Stärke von Werder liegt in der Offensive – mit insgesamt 25 erzielten Treffern. Sechs Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat Bremen momentan auf dem Konto. Die Situation beim SV Werder Bremen bleibt angespannt. Gegen RB Leipzig kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte RB im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Offensiv konnte Leipzig in der Bundesliga kaum jemand das Wasser reichen, was die 30 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. RB Leipzig sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf acht summiert. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und drei Niederlagen dazu. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte RB seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt acht Spiele ist es her.

Werder verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 21.01.2023 beim 1. FC Köln wieder gefordert.