Schlagschuss an den Kopf: Parlett fällt aus

Sportinformationsdienst
Sport1

Vizemeister EHC Red Bull München aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) muss nach einem Trainingsunfall zunächst auf den kanadischen Verteidiger Blake Parlett verzichten.

Der 30-Jährige, der im Sommer aus der russischen KHL nach München gewechselt war, wurde von einem Schlagschuss am Kopf getroffen und anschließend ins Krankenhaus gebracht.


Parlett fehlte auf der Reise zum Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Yunost Minsk (Dienstag, 17.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Zudem fallen seine Landsleute Derek Roy (Schulter-OP) und Jason Jaffray (Aufbautraining) aus.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch