Ist die Schlappe verdaut?

·Lesedauer: 1 Min.
Ist die Schlappe verdaut?
Ist die Schlappe verdaut?

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will die Reserve des Sport-Club Freiburg gegen den SC Verl in die Erfolgsspur zurückfinden. Der Sport-Club erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:3 als Verlierer im Duell mit dem 1. FC Kaiserslautern hervor. Verl siegte im letzten Spiel gegen den TSV Havelse mit 5:3 und liegt mit 16 Punkten weit oben in der Tabelle.

Die Zwischenbilanz von Freiburg II liest sich wie folgt: drei Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Gastgeber in den vergangenen fünf Spielen.

In der Abwehr greift beim SC Verl hinsichtlich 22 Gegentreffer noch nicht jedes Rädchen ins andere. Die Offensive hingegen zeigt sich mit 21 Toren treffsicher. Mit Blick auf die Kartenbilanz der Gäste ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Die Bilanz der bisherigen Saison von Verl kommt ausgeglichen daher: Jeweils vier Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert.

Mit dem SC Verl hat der Sport-Club Freiburg II einen auswärtsstarken Gegner (2-1-2) zu Gast. Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur drei Punkten auf Schlagdistanz zueinander.

Der Sport-Club oder Verl? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.