Schlechte Kunde für die LA Rams: Kupp muss operiert werden

Schlechte Kunde für die LA Rams: Kupp muss operiert werden
Schlechte Kunde für die LA Rams: Kupp muss operiert werden

Inmitten seiner sportlichen Krise muss Super-Bowl-Champion Los Angeles Rams eine schlechte Nachricht verkraften. Cooper Kupp, Anfang des Jahres MVP im Finale der Football-Profiliga NFL, hat einen Syndesmoseriss erlitten und muss operiert werden.

Der Wide Receiver hatte im Super Bowl LVI beim Sieg über die Cincinnati Bengals (23:20) maßgeblichen Anteil am Triumph gehabt. Kupp gelangen in Inglewood zwei Touchdowns, einer davon 85 Sekunden vor dem Spielende.

Kupp (29) erlitt die Verletzung am Sonntag (Ortszeit) im Spiel gegen die Arizona Cardinals (17:27). Die Rams kassierten die sechste Niederlage im neunten Saisonspiel und sind Letzter in der NFC West. Kupp wurde auf die Injured-Reserve-Liste gesetzt und verpasst mindestens vier Spiele.