U21-EM: Schlotterbeck nimmt Titel ins Visier

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
U21-EM: Schlotterbeck nimmt Titel ins Visier
U21-EM: Schlotterbeck nimmt Titel ins Visier

Für U21-Nationalspieler Nico Schlotterbeck zählt nach dem Einzug ins EM-Halbfinale nur noch der Titel.

"Nach oben ist alles möglich. Wenn man im Halbfinale ist, will man den Pott holen", sagte der Innenverteidiger von Union Berlin zwei Tage vor der Begegnung gegen die Niederlande am Donnerstag im ungarischen Szekesfehervar (21.00 Uhr).

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz war schon im März in der Gruppenphase auf den Nachbarn getroffen, damals gab es ein 1:1.

"Holland hat eine sehr gute Mannschaft mit sehr guten Einzelspielern, auch außen. In der Gruppe hatten wir Probleme mit ihnen, aber sie hatten in der zweiten Halbzeit auch Probleme mit uns. Wenn wir das hinkriegen, sieht es eigentlich gut aus", sagte der 21-Jährige.

Schlotterbeck wagte zudem einen Blick über die EM hinaus. Nach der Leihe zu Union soll er nun zum SC Freiburg zurückkehren, würde dort aber möglicherweise mit seinem Bruder Keven und die gleiche Position kämpfen. "Wenn wir beide linker Innenverteidiger spielen, ist das ein Problem in der Familie. Dem würde ich gerne aus dem Weg gehen. Da spielt das Herz eine Rolle", sagte er.

Sollte Freiburg aber wie zuletzt mit Dreierkette agieren, wäre das Problem gelöst. "Mein Bruder hat viel in der Dreierkette zentral gespielt, da stehen wir uns nicht im Wege. Dann spielt das keine Rolle. Und dann kann ich mir auch vorstellen, dass wir beide in Freibug spielen. Da muss man jetzt einfach schauen", sagte Schlotterbeck.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.