Schlusslicht Dresden in Hannover gefordert

SPORT1, SID
Sport1

Vier Tage nach dem ersten Spiel nach den drei Coronafällen und der verordneten Quarantäne muss Dynamo Dresden im Abstiegskampf der 2. Bundesliga erneut ran.

Der Tabellenletzte, der in 25 Tagen seine verbleibenden acht Spiele absolvieren muss, benötigt bei der Aufholjagd im Keller dringend Punkte im Auswärtsspiel bei Hannover 96 (2. Bundesliga, 26. Spieltag: Hannover 96 - Dynamo Dresden ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Vor dem Abflug zur nächsten Etappe seiner "Mission Impossible" musste Markus Kauczinski über einen Mann sprechen, der in Hannover gar nicht auf dem Rasen stehen wird. Über Sportchef Ralf Minge, der Dynamo Dresden nach der Saison nach sechs Jahren verlässt. Doch der Trainer sieht die Personaldebatte in der Führungsetage nicht als Ballast im Zweitliga-Abstiegskampf, er will für Minge siegen (DATENCENTER: Die Tabelle). 

Kauczinski: "Auch ein bisschen für Ralf spielen"

"Die Jungs können jetzt zeigen, dass sie auch ein bisschen für Ralf spielen", so Kauczinski vor dem zweiten von drei Spielen in einer Woche. Nach dem verspäteten Restart am vergangenen Sonntag gegen den VfB Stuttgart (0:2) folgt die Reise nach Hannover, und am Samstag geht es zum SV Wehen Wiesbaden.

Kauczinski werden in Hannover Baris Atik, Max Kulke, Justin Löwe, Marco Hartmann, Ondrej Petrak und Josef Husbauer wegen Blessuren allesamt nicht zur Verfügung stehen.

Hannover steht als Tabellenelfter sechs Punkte vor dem Relegationsplatz. Mit einem Sieg würden die Niedersachsen auf Platz sechs springen und wären wohl alle Abstiegssorgen los. 

Kocak warnt vor Dresden

Nach vier Spielen ohne Niederlage kassierte 96 am vergangenen Samstagmittag beim SV Sandhausen (1:3) einen herber Rückschlag. Trainer Kenan Kocak forderte im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Spiel von seinen Spielern volle Konzentration. 

Zudem mahnte er eindringlich vor dem heutigen Gegner. "Wir dürfen uns von der Tabellensituation nicht blenden lassen. Wir müssen von der ersten Sekunde an hellwach sein", sagte er. 


So können Sie Hannover 96 - Dynamo Dresden LIVE verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky Go
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Lesen Sie auch