Schnellstart von Adli reicht am Ende aus

Schnellstart von Adli reicht am Ende aus
Schnellstart von Adli reicht am Ende aus

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das Bayer 04 Leverkusen mit 1:0 gegen den VfL Bochum 1848 gewann. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Bayer.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Amine Adli mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Jeremie Agyekum Frimpong für eine frühe Führung des Heimteams (3.). Am Zwischenstand änderte sich weiter nichts, sodass dieser auch gleichzeitig der Pausenstand war. Der Halbzeitstand von 1:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich Leverkusen bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Bayer 04 Leverkusen in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Offensiv konnte Bayer in der Bundesliga kaum jemand das Wasser reichen, was die 25 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Sechs Siege, drei Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Leverkusen bei. Nach vier sieglosen Spielen ist Bayer 04 Leverkusen wieder in der Erfolgsspur.

Der VfL holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Vier Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat Bochum momentan auf dem Konto.

Am nächsten Sonntag (17:30 Uhr) reist Bayer zu RB Leipzig, tags zuvor begrüßt der VfL Bochum 1848 den Sport-Club Freiburg vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.