• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Schockmoment um deutschen NBA-Star

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Schockmoment um deutschen NBA-Star
Schockmoment um deutschen NBA-Star

Der Auftakt in das Playoff-Halbfinale ist für Maxi Kleber und die Dallas Mavericks ordentlich in die Hose gegangen - aber der deutsche NBA-Star hatte Glück, dass die 114:121 bei den Phoenix Suns für ihn die schlechteste Nachricht des Tages war. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Bei einem verwandelten Korb nach einem Alley-Oop-Pass von Luka Doncic landete Kleber unglücklich und mit voller Wucht auf dem Rücken- und Nackenbereich. Ein leichter Schubser von JaVale McGee, der mit einem Foulpfiff bestraft wurde, sorgte anscheinend für den unkontrollierten Fall.

Kleber spielte trotz üblem Sturz weiter

Kleber hatte bei dem gefährlichen Sturz allem Anschein nach Glück im Unglück, spielte weiter und kam am Ende auf 19 Punkte.

Nach dem Spiel, bei dem auch Mavs-Ikone Dirk Nowitzki im Publikum saß, sagte er dann: „Es ist soweit okay. Es tut verständlicherweise etwas weh, aber wir behandeln es jetzt etwas und dann wird es schon wieder gehen.“

Damit dürfte der deutsche Nationalspieler am Donnerstag an Tag zwei wieder auf der Platte stehen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Alles zur NBA auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.