Schröder gibt Schmidt Jobgarantie: "In Freiburg unser Trainer"

Der Ex-Mainzer soll die Wölfe übernehmen und schon am kommenden Spieltag gegen Bremen die Mannschaft des VfL betreuen.

Die Führung des FSV Mainz 05 hat Trainer Martin Schmidt trotz der sportlichen Talfahrt vorerst den Rücken gestärkt. "Martin wird in Freiburg unser Trainer sein", sagte der Mainzer Sportchef Rouven Schröder am Mittwochabend nach dem 2:3 (0:0) gegen RB Leipzig. Zumindest für das Bundesligaspiel am kommenden Samstag beim SC Freiburg (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) gab Schröder dem Schweizer Coach damit eine Jobgarantie.

Die Niederlage gegen den starken Aufsteiger Leipzig war für den FSV die vierte in Serie. Das ist ein Negativrekord unter Schmidt, über dessen Ablösung spekuliert wird.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen