Lakers-Star Schröder hadert mit Haussuche in L.A.

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Dennis Schröder hat nach seinem Wechsel zu den Los Angeles Lakers Probleme bei der Suche nach einer neuen Bleibe.

"Meine Frau und ich haben uns ein paar Häuser in Manhattan Beach angeschaut, aber wir haben halt zwei Kinder und noch ein, zwei, drei Leute, die mit uns leben", sagte der deutsche NBA-Basketballer im DBB-Podcast Baseline zu Baseline: "Dafür brauchen wir ein bisschen mehr Fläche."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der Nationalspieler hat deshalb auch "ein bisschen weiter weg geguckt", 30 Minuten außerhalb der Stadt gebe es das ein oder andere passende Objekt. "Wir müssen jetzt entscheiden, ob wir das machen wollen oder nicht."

Schröder war in der nordamerikanischen Profiliga zuletzt von Oklahoma City Thunder zum Meister gewechselt.

Aus dem Heimaturlaub ging es direkt nach L.A. "Ich wollte solange ich konnte in Deutschland bleiben", sagte der 27-Jährige. Nach Oklahoma City sei er deshalb nicht mehr geflogen. "Ich werde mich nochmal richtig verabschieden, wenn wir dort spielen."