Schröder und Zipser in der NBA auf Play-off-Kurs

SID Basketball
Schröder und Zipser in der NBA auf Play-off-Kurs

Die Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und Paul Zipser bleiben in der nordamerikanischen Profiliga NBA auf Play-off-Kurs. Schröder setzte sich mit den Atlanta Hawks mit 123:116 gegen die Boston Celtics durch und rangiert mit seinem Team auf Rang fünf der Eastern Conference. Zipser feierte mit den Chicago Bulls einen 102:90-Erfolg bei den Philadelphia 76ers und belegt Platz sieben.
Schröder zeigte eine ansprechende Leistung. Neben 18 Punkten verbuchte der Spielmacher auch noch fünf Assists für sich und zeigte sich bei drei von fünf Versuchen jenseits der Dreierlinie treffsicher. Bester Werfer der Hawks war Paul Millsap mit 26 Punkten.
Zipser, erneut Starter bei den Bulls, agierte unauffälliger als Schröder und kam auf sieben Punkte sowie drei Rebounds. Der Spanier Nikola Mirotic sorgte für 22 Punkte, Jimmy Butler schaffte ein Triple-Double.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen