Schumacher erneut mit Problemen

Mick Schumacher hat beim Großen Preis von Italien den nächsten Rückschlag erlebt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Wegen eines Problems an der Kupplung seines Haas-Boliden konnte der 23-Jährige beim 3. Freien Training in Monza zunächst nicht auf die Strecke fahren.

„Die Arbeit an Micks Auto schreitet voran. Das Getriebe wird wieder befestigt“, teilte Haas auf Twitter mit. (DATEN: Der Rennkalender der Formel 1)

Immerhin: Das gelang. Rund zehn Minuten vor Ende des Trainings konnte Schumacher dann endlich auf die Strecke fahren. Immerhin wurde er 19., ließ Lance Stroll im Aston Martin hinter sich. Schumachers Teamkollege Kevin Magnussen fuhr auf Platz 18.

Wie Haas zuvor erklärt hatte, sei das Problem während des Startens entdeckt worden. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Für Schumacher ist es nicht der erste Rückschlag an diesem Wochenende. Bereits am Freitag hatte er sein Auto zunächst an Antonio Giovinazzi abgetreten, ehe er beim 2. Training wegen technischer Probleme ausrollte.

So kam er insgesamt nur auf neun Runden.

Das Qualifying in Monza findet um 16 Uhr am Samstag statt - das Rennen am Sonntag um 15.00 Uhr.

Verstappen mit Bestzeit - aber Leclerc Favorit auf Pole

Die Bestzeit im 3. Training setzte Weltmeister Max Verstappen im Red Bull vor Ferrari-Pilot Charles Leclerc.

Sebastian Vettel kam im Aston Martin auf Platz 17.

Eine Chance auf die Pole-Position hat Verstappen aber nicht. Wie viele andere Fahrer wird auch der Niederländer wegen Motor- oder Getriebewechseln in der Startaufstellung strafversetzt.

Favorit auf den besten Startplatz auf der Hochgeschwindigkeits-Strecke ist somit Leclerc beim Ferrari-Heimspiel.

In Monza hagelt es ähnlich wie in Spa wieder einmal Strafen wegen Umbauarbeiten, zahlreiche Fahrer verlieren Plätze nach dem Qualifying. Neben Verstappen und Carlos Sainz jr. trifft es auch Lewis Hamilton, Schumacher, Kevin Magnussen, Sergio Perez, Valtteri Bottas, Yuki Tsunoda und Esteban Ocon, die mit einem Handicap ins Rennen gehen werden.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de