Schumacher eingeholt! Hamilton holt Titel nach Gala - Vettel glänzt

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Formel-1-Ikone Michael Schumacher muss sich den Titel Rekordweltmeister fortan mit Lewis Hamilton teilen.

Nach einer wahrlich weltmeisterlichen Vorstellung in einem verrückten Rennen in Istanbul hat Mercedes-Pilot Hamilton seinen 7. Weltmeistertitel perfekt gemacht.

Der Brite triumphierte unter schwierigen und wechselnden Bedingungen beim Großen Preis der Türkei, obwohl er nur von Rang sechs gestartet war und zu Beginn des Rennens große Probleme hatte.

Vettel rast sensationell auf das Podest

Hamilton siegte vor Sergio Pérez im Racing Point und Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, der eine beeindruckende Aufholjagd zeigte und auf der letzten Runde Teamkollege Charles Leclerc überholte.

Vettel hatte sich nach einem Raketenstart von Startplatz elf vorgekämpft. Zwischendurch war Leclerc an ihm vorbeigezogen, doch Vettel konnte wenige Kurven vor Schluss noch einmal kontern.

Formel-1-Wetter: Aktuelle Prognose für die Rennen

In der WM-Wertung baute Hamilton bei drei noch ausstehenden Rennen seinen Vorsprung auf seinen Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland) auf uneinholbare 110 Punkte aus.

Bottas war Hamiltons einziger verbliebener Konkurrent im Titelkampf, zeigte aber eine enttäuschende Leistung und landete im Rennen nach mehreren Drehern außerhalb der Punkteränge.