• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Schumacher verpasst die Punkte knapp

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Schumacher verpasst die Punkte knapp
Schumacher verpasst die Punkte knapp

Die Mini-Serie von Rennfahrer David Schumacher ist zum Auftakt des Formel-3-Wochenendes in Spa gerissen. Der 19 Jahre alte Trident-Pilot wurde auf der verregneten Strecke in Belgien am Samstagvormittag Elfter und verpasste die Punkteränge damit haarscharf. Zuletzt hatte Schumacher dreimal in Folge Zähler eingefahren.

Der Sohn des früheren Formel-1-Piloten Ralf Schumacher war von Rang fünf gestartet und hielt sich lange im extrem engen Mittelfeld. Erst auf den letzten Runden des Sprintrennens verlor er in teilweise heiklen Positionskämpfen noch einige Plätze. Den Sieg sicherte sich der Italiener Lorenzo Colombo vom Campos-Team.

Der Norweger Dennis Hauger (Prema), der die Punkteränge verpasste, führt die Gesamtwertung weiter souverän an. Am Samstagnachmittag (17.55 Uhr) steigt ein zweites Sprintrennen, aufgrund der Reverse-Grid-Regel startet Schumacher dann von Rang zwei: Die besten Zwölf des ersten Laufs gehen in umgekehrter Reihenfolge ins Rennen. Am Sonntag (10.40 Uhr) folgt das Hauptrennen, bei dem Schumacher Startplatz acht inne hat.

Der Cousin von Formel-1-Pilot Mick Schumacher fährt seine zweite Saison in der Nachwuchsserie. Seinen ersten und bislang einzigen Sieg feierte er Anfang Juli in Spielberg.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.