Schwacher Harit noch in erster Hälfte ausgewechselt.

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Gebrauchter Nachmittag für Amine Harit.

Der Marokkaner in Diensten des FC Schalke 04 wurde im Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg bereits in der ersten Hälfte ausgewechselt. Trainer Manuel Baum nahm den Kreativspieler bei Stand von 0:2 vom Feld und brachte Benito Raman für ihn.

Der CHECK24 Doppelpass mit Jürgen Kohler, Marcel Reif und Mario Basler am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Ob dem Wechsel eine Verletzung Harits zugrunde lag, war nicht ersichtlich. Der 23-jährige lief in Normaltempo vom Feld, dann allerdings direkt weiter in die Katakomben.

Seine Leistung war bis zur Auswechslung auf jeden Fall äußerst dürftig, er hatte 21 Ballkontakte und gewann einen seiner vier Zweikämpfe.