Tränen! Olympiasiegerin verpasst erstes Tokio-Ticket

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Tränen! Olympiasiegerin verpasst erstes Tokio-Ticket
Tränen! Olympiasiegerin verpasst erstes Tokio-Ticket

Schwimm-Olympiasiegerin Simone Manuel hat bei den US-Trials in Omaha/Nebraska im ersten Versuch die Qualifikation für die Sommerspiele in Tokio verpasst.

Über 100 m Freistil erreichte sie im Halbfinale nur die neuntbeste Zeit, zwei Hundertstelsekunden fehlten der 24-Jährigen zur Endlaufteilnahme. Sie schlug nach 54,17 Sekunden an, mehr als zwei Sekunden über ihrer Bestzeit (52,04). b

Wie Manuel anschließend berichtete, sei sie seit März wegen körperlichen Erschöpfungszuständen und phasenweise auch Depressionen in ärztlicher Behandlung. "Auch wegen der Pandemie war das letzte Jahr brutal. Auch eine schwarze Person zu sein, hat dabei eine Rolle gespielt", sagte Manuel unter Tränen.

Die gebürtige Texanerin hat am Wochenende über 50 m Freistil eine zweite Chance, sich für Olympia zu qualifizieren. "Da werde ich auf jeden Fall noch einmal voll angreifen", kündigte Manuel an.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.