Schwimm-WM für Superstar beendet

Schwimm-WM für Superstar beendet
Schwimm-WM für Superstar beendet

US-Schwimmstar Caeleb Dressel verzichtet auf weitere Starts bei der WM in Budapest.

Der siebenmalige Olympiasieger hatte am Dienstag aus „medizinischen Gründen“ seinen Start im Halbfinale über 100 m Freistil abgesagt. Am Mittwoch teilte das US-Team mit, dass der 25-Jährige nach Rücksprache mit der medizinischen Abteilung nicht mehr in Budapest schwimmen werde.

An den ersten beiden Wettkampftagen hatte Dressel mit der 4x100-m-Freistilstaffel und über 50 m Schmetterling jeweils Gold gewonnen - seine WM-Titel Nummer 14 und 15. Der Sprintstar aus Florida gilt als legitimer Nachfolger des Rekord-Olympiasiegers Michael Phelps.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.