Weltcup-Auftakt: Freund fehlt im Aufgebot

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Weltcup-Auftakt: Freund fehlt im Aufgebot
Weltcup-Auftakt: Freund fehlt im Aufgebot

Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher hat für den Weltcup-Auftakt am Wochenende im russischen Nischni Tagil ein sechsköpfiges Team um die beiden WM-Helden Karl Geiger und Markus Eisenbichler nominiert.

Wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch mitteilte, werden außerdem Constantin Schmid, Andreas Wellinger, Pius Paschke und der vom einem Kreuzbandriss genesene Stephan Leyhe beim Saisonstart dabei sein.

Team-Weltmeister Severin Freund und Martin Hamann müssen dagegen zunächst zuschauen. Sie kommen im Continental Cup zum Einsatz.

In Russland starten die Wettbewerbe am Freitag mit der Qualifikation.

Am Samstag und Sonntag finden die ersten Einzelspringen des Olympia-Winters statt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.