Segeln: Caudrelier gewinnt Route du Rhum in Rekordzeit

Segeln: Caudrelier gewinnt Route du Rhum in Rekordzeit
Segeln: Caudrelier gewinnt Route du Rhum in Rekordzeit

Der französische Segler Charles Caudrelier hat die prestigeträchtige transatlantische Segelregatta Route du Rhum gewonnen. In einer Rekordzeit von 6 Tagen, 19 Stunden und 47 Minuten erreichte der 48-Jährige am Mittwochvormittag das Ziel in Pointe-a-Pitre auf der Kraibikinsel Guadeloupe.

"Ich bin erstaunlicherweise nicht einmal müde. Das Rennen war anstrengend, aber ich habe gut in meinen Rhythmus gefunden", sagte der favorisierte Caudrelier im Anschluss an die Erfüllung seines Traums: "Ich wollte dieses Rennen so gerne gewinnen."

Die 3542 Seemeilen lange Regatta wird zum zwölften Mal ausgetragen und geht vom französischen Saint-Malo bis nach Guadeloupe. Unter den Startern ist auch der deutsche Segler Boris Herrmann (Hamburg), der mit seinem fünften Platz bei der Vendee Globe 2020/21 für großes Aufsehen gesorgt hatte. Er hat mit der Entscheidung um die Top-Platzierungen nichts zu tun.