• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

"Sehr traurig": BVB-Profi bestätigt Abgang

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
"Sehr traurig": BVB-Profi bestätigt Abgang
"Sehr traurig": BVB-Profi bestätigt Abgang

Axel Witsel hat seinen bevorstehenden Abschied von Borussia Dortmund bestätigt.

Der Vertrag des belgischen Nationalspielers läuft im Sommer aus, die Zeichen stehen schon seit Monaten auf Trennung. In einer Medienrunde am Sonntag sorgte der 33-Jährige endgültig für Klarheit. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Wir kassieren zu viele Tore, diese und auch schon letzte Saison, das müssen wir für die nächste Saison verbessern“, zitiert die WAZ den Mittelfeldspieler, der dann nachschob: „Ich habe ‚wir‘ gesagt, aber ich werde gar nicht mehr dabei sein, ich bin nächste Saison weg.“

Zu seiner Zukunft könne er noch nichts sagen, lediglich einen Wechsel in die belgische Heimat schließe er aus. Der bevorstehende Abschied vom BVB nach vier Jahren mache ihn „sehr traurig“. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Schwere Verletzung wirft Witsel zurück

Witsel war 2018 von TJ Tianhai aus China in die Bundesliga zu den Schwarz-Gelben gekommen. Für den BVB bestritt er 143 Spiele und erzielte dabei 13 Tore (sechs Assists). (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Vor allem in seinen ersten Spielzeiten konnte der Mann mit der auffälligen Frisur voll überzeugen und gab dem Dortmund-Mittelfeld viel Struktur. Nach einer schweren Verletzung an der Achillessehne konnte er nicht mehr ganz an das vorangegangene Leistungsniveau anknüpfen.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.