Serena Williams verkündete aus Versehen ihre Schwangerschaft

Serena Williams hat mir ihrer Schwangerschafts-Verkündung für einen Paukenschlag in der Sportwelt gesorgt. Nun erklärte sie, wie es zu dieser Mitteilung kam – und sorgt damit für noch mehr Aufsehen.

Serena Williams hat die Australian Open unter besonderen Umständen gewonnen (Foto: AFP)

Der Tennis-Star hatte der Öffentlichkeit mit einem Snapchat-Bild zu verstehen gegeben, dass sie ihr erstes Kind erwartet. Jetzt erzählte sie, dass sie das gar nicht wollte! “Ich habe das Bild eigentlich nur für mich speichern wollen”, sagte sie.

Dabei hatte sie es versehentlich gepostet – und so war die Nachricht in der Welt! Die 35-Jährige löschte das Bild zwar sofort wieder, aber es war zu spät. Ihr Berater musste die Nachricht, die bereits die Runde im Netz machte, bestätigen.


Williams möchte nach der Geburt weiterspielen

Williams war zwei Tage vor dem Start der Australian Open bewusst geworden, dass sie schwanger ist. “Das war nicht sehr leicht”, erzählte sie nun. Sie habe all diese Geschichten über Schwangere gehört, dass die Frauen oft krank, müde und gestresst werden, berichtete sie. “Ich habe all meine Energie zusammengenommen und es beiseite geschoben.” Ihr Vorhaben gelang, sie gewann das Grand-Slam-Turnier zu Beginn des Jahres.


Den Rest des Tennis-Jahres setzt Williams nun aus, doch sie denkt bereits an ihr Comeback. “Ich möchte definitiv zurückkommen”, betonte sie, ihre Karriere sei noch nicht abgeschlossen. “Mein Baby wird auf der Tribüne sein und mich hoffentlich anfeuern.”


 

 

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen